Wirkungsbereiche kinesiologischer Arbeit:

Gesundheit verbessern, Stress abbauen, Leistungsfähigkeit steigern, Blockaden lösen, seelische und körperliche Ausgeglichenheit erhöhen, ... 

Kinesiologie kann bei verschiedensten Problemen und mit unterschiedlichsten Anliegen zum Einsatz kommen - hier eine Auswahl an möglichen Themen für Einzelsitzungen:

  • Lernschwierigkeiten, Lernblockaden
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen
  • Unruhe, Stress und Erschöpfung
  • Motivationsverlust, Antriebslosigkeit
  • Energie- und Kraftlosigkeit
  • Lebenskrisen und Burnout
  • Müdigkeit und Schlafstörungen
  • Unverträglichkeiten und Allergien
  • verschiedenste Ängste
  • Suchtthemen, Zwangsverhalten
  • hindernde Muster
  • Erkennen und Auflösen von inneren Konflikten
  • Beziehungs- und Partnerschaftsthemen
  • Finden und Entfalten des eigenen Potentiales
  • ganzheitliche Begleitung von Therapien
  • Vor- und Nachbereitung von Operationen

Kinesiologie steht in keiner Weise in Konkurrenz zur Schulmedizin sondern bietet eine effektive und sinnvolle Ergänzung! 

 

Rechtlicher Hinweis: eine kinesiologische Ausgleichsbalance ersetzt nicht die Untersuchung eines Arztes, Psychologen, Psycho- oder Physiotherapeuten, etc. Kinesiologie ist eine Methode die nicht Krankheiten behandelt, sondern die Selbstheilungskräfte aktiviert und das energetische System ausgleicht und stärkt!